Zieler will zum englischen Meister Leicester City

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ron-Robert Zieler reist zu Vertragsgesprächen nach England. Foto: Julian Stratenschulte

Nationaltorhüter Zieler zieht es zurück auf die Insel. Nach dem Abstieg von Hannover 96 will der 27-Jährige zum englischen Meister Leicester wechseln. Der bei ManUnited ausgebildete Keeper zog am Wochenende eine Ausstiegsoption in seinem Vertrag.

Hannover (dpa) - Fußball-Weltmeister Ron-Robert Zieler steht vor einem Wechsel vom Bundesliga-Absteiger Hannover 96 zum englischen Meister Leicester City.

Der 27 Jahre alte Torhüter machte am Wochenende von seinem Optionsrecht im Vertrag Gebrauch und informierte seinen Verein, zu Vertragsgesprächen nach Leicester reisen zu wollen. Dort soll auch bereits die sportärztliche Untersuchung stattfinden. Das teilte 96 am Sonntag mit. Zieler kann Hannover für die fest geschriebene Ablöse von 3,5 Millionen Euro verlassen.

"Uns ist immer bewusst gewesen, dass Ron mit seinen herausragenden Qualitäten weiterhin in der 1. Liga spielen wird. Sollten seine Vertragsverhandlungen positiv für ihn verlaufen, wünschen wir ihm auf seinem weiteren Weg alles erdenklich Gute", sagte 96-Sportchef Martin Bader. Hätte Zieler die Klausel in seinem Vertrag am Wochenende nicht gezogen, wäre sie verstrichen und die Ablöse dann frei verhandelbar gewesen. Bader hatte allerdings zuvor bereits angekündigt, keine höhere Ablöse für den bisherigen 96-Keeper verlangen zu wollen.

"Hannover 96 hat ihm sehr viel zu verdanken. Wir werden mit Sicherheit eine Lösung finden, wenn es ein konkretes Angebot gibt", hatte Bader gesagt. Bis Ende vergangener Woche war aber noch keine Offerte für den gebürtigen Kölner eingegangen.

Sollte sich Zieler mit dem englischen Meister einig werden, würde er in der kommende Saison zusammen mit dem früheren Nationalverteidiger Robert Huth in der Champions League spielen. Offenbar war ihm die fehlende internationale Präsenz zuletzt von Hannover 96 bei der EM-Nominierung zum Verhängnis geworden. Bundestrainer Joachim Löw hatte für die Europameisterschaft in Frankreich Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) und Bernd Leno (Bayer Leverkusen) als Ersatz für Stammkeeper Manuel Neuer (Bayern München) bevorzugt.

Zieler hat bereits Erfahrung in England gemacht, er wurde unter anderem bei Manchester United ausgebildet. Der Keeper war zuletzt eher mit den Bundesligisten 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach in Verbindung gebracht worden, sollten deren Stammkeeper im Sommer noch wechseln.

96-Mitteilung

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser