Ruhpoldinger Biathlon: Alex Klammer sorgt für Stimmung

Kultfaktor! DJ Lumpi lässt die Chiemgau Arena beben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ruhpolding - Der Biathlonweltcup in Ruhpolding zieht tausende Fans aus aller Welt an. Und da muss die Stimmung in der Chiemgau Arena stimmen. Dafür sorgt: DJ Lumpi!

Die 5. Jahreszeit in Ruhpolding hat begonnen – der Biathlonweltcup bestimmt den Ort mit tausenden Fans aus aller Welt. Und die möchten auch unterhalten werden. Dafür gibt es den Championspark im Ort. Aber auch in der Chiemgau Arena wird für Stimmung gesorgt. Dafür zuständig ist in erster Linie Alexander Klammer, besser bekannt als „DJ Lumpi“. Er ist für den guten Ton was die Musik betriff zuständig.

Im Video: Das ist die Stadionregie

Seit rund 10 Jahren sorgt er dafür, dass die Fans in der Chiemgau Arena manchmal sogar Kopf stehen. „Man braucht schon ein gutes Gespür dafür“, sagt Klammer. Bereits vor dem Weltcup können die Fans sich im Internet Lieder wünschen. An den Wettkampftagen gibt es dann jeweils die Fan-Hitparade. Noch wichtiger sind jedoch die Einspielungen während der Rennen. Kommt ein Schweizer, läuft bei DJ Lumpi „Heidi“, Born in the USA“ kündigt einen Skijäger aus den USA an und bei den Russen läuft „Kalinka“.

Titelmelodie von "Skyfall" zu Neuners Abschied

Gänsehautstimmung gibt es immer dann, wenn es am Schießstand spannend wird. Das sogenannte „Sound-Logo“ ist hier die Titelmelodie aus „Fluch der Karibik“. Das haben sich sogar die Macher von Olympia 2006 in Turin bei DJ Lumpi abgeschaut. Im richtigen Leben ist er Verwaltungsangestellter bei der Marktgemeinde Prien. Mit dem „Fluch der Karibik“ hat er offensichtlich einen Nerv getroffen. „Da haben sogar Junioren beim Training das auf einer eigenen Anlage mitlaufen lassen um sich darauf einzustellen“, schmunzelnd er.

In seiner Kabine hoch über der Chiemgau Arena hat er grundsätzlich das Fenster etwas geöffnet. „Ich muss die Reaktion der Zuschauer spüren, man merkt schnell, wenn die Musik nicht passt.“ Meistens passt sie aber. Das haben auch die Macher des Biathlonspektakels auf Schalke gemerkt und ihn als Stimmungsmacher verpflichtet. „Vor über 50.000 Zuschauer ist das schon was“, erinnert er sich an das Abschiedsrennen von Magdalena Neuner, als diese im Stadion einschwebte. Die Klänge dazu lieferte DJ Lumpi mit der Titelmelodie aus dem James Bond Thriller „Skyfall“.

DJ Lumpi hat Kultfaktor

Zum Biathlon ist Alexander Klammer durch seine Freundschaft mit der ehemaligen Biathletin Martina Zellner gekommen. Mit dem Fanclub ist Klammer immer dabei gewesen, wenn sie einen ihrer großen internationalen Erfolge feierte. Zum Spitznamen „Lumpi“ ist er in seiner Jugendzeit gekommen. „Der ist mir bis heute geblieben“, meint er lachend. Mittlerweile ist DJ Lumpi bei den Fans Kult, immerhin hat er bereits einen Fanclub und der besteht, so wie zu erfahren war, aus lauter Damen.

sjh

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser