OVB-Mannschaft des Jahres 2013 - die Kandidaten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
TSV Eiselfing
1 von 6
Die Volleyball-Damen des TSV Eiselfing haben 2013 den Sprung in die Regionalliga geschafft. Auch in der neuen Liga liefert die aus vielen Eigengewächsen bestehende Mannschaft hervorragende Leistungen ab und mischt ebenfalls gleich vorne mit.
SV DJK Kolbermoor
2 von 6
Großartige Leistungen vollbrachten die Tischtennis-Damen des SV-DJK Kolbermoor: In ihrer ersten Saison in der Bundesliga erreichten sie souverän den Klassenerhalt und schlagen sich im zweiten Jahr im Oberhaus so gut, dass man von der Play-off-Teilnahme träumen darf.
SG Pang Rosenheim
3 von 6
Eine gute Nachwuchsarbeit hat sich bei der Schachgemeinschaft Pang/Rosenheim bezahlt gemacht: Erstmals schaffte die Mannschaft den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Auch dort schlägt sich das Team mehr als achtbar.
TSV 1860 Rosenheim
4 von 6
Riesenfreude herrschte beim TSV 1860 Rosenheim im Mai 2013: Der Fußball-Regionalligist lieferte Drittligist Wacker Burghausen im Endspiel des Bayerischen Toto-Pokals einen großen Kampf, triumphierte im Elfmeterschießen und zog in die DFB-Pokal-Hauptrunde ein.
Starbulls Rosenheim
5 von 6
Die Eishockeyspieler der Starbulls Rosenheim schalteten in der 2. Bundesliga im Play-off-Viertelfinale den amtierenden Meister Landshut aus und scheiterten im Halbfinale knapp am späteren Meister Bietigheim. Diesem unterlag man auch im Endspiel des DEB-Pokals knapp.
TSV Wasserburg
6 von 6
Die Basketball-Damen des TSV Wasserburg standen in der Bundesliga wieder ganz oben. Zum siebten Mal sicherten sich die Damen vom Inn die Deutsche Meisterschaft. Ein Höhepunkt war auch die Verleihung des Bayerischen Sportpreises an die Wasserburgerinnen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare