RSG Slalomeinsteiger auf Pokalkurs

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die erfolgreichen Motorsportler mit dem RSG-Vereinseigenen Opel Corsa V.r.: Der zweitplatzierte Christoph Börner, Simon Waldher(Platz 3) und Michael Schmidt der in seinem Debutrennen den 6. Platz belegte

Burghausen - Am Sonntag gab es wieder reichlich Edelmetall für die jungen Burghauser Motorsportler. In der Klasse der Slalomeinsteiger landeten gleich zwei Fahrer auf dem Podest.

Die Nachwuchsfahrer der Burghauser Rennsportgemeinschaft setzen ihren Erfolgreichen  Kurs fort. Auch bei der Veranstaltung des MSC Röhrnbach am Sonntag, den 3. Mai. gab es wieder reichlich Edelmetall für die jungen Burghauser Motorsportler.

In der Klasse SE (Slalomeinsteiger) waren es wieder einmal Christoph Börner und Simon Waldher, die für die RSG-Burghausen e.V. im ADAC auf dem Podest standen. Mit jeweils zwei fehlerfreien Wertungsläufen erreichte Christoph Börner Platz 2, vor seinem Teamkollegen Simon Waldher auf Platz 3. Bei dieser Veranstaltung war von der RSG wieder ein Neueinsteiger mit am Start. Michael Schmidt belegte bei seinem Debutrennen mit ebenfalls zwei fehlerfreien Läufen den 6. Platz.

Weitere Podiumsplätze für den Burghauser ADAC-Ortsclub belegten noch die Brüder Lukas und Maximilian Ertl, mit Ihrem BMW 325 in der Gruppe H15. Lukas sicherte sich auf der regennasse Strecke mit Bergrenncharakter Platz zwei vor Maximilian der auf dem dritten Rang ins Ziel kam.

Pressemitteilung RSG-Burghausen

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser