Cup der guten Hoffnung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bei Benefiz-Fußballturnier in Mettenheim legten sich die Freizeitmannschaften voll ins Zeug.

Mettenheim - Beim ersten Benefiz-Fußballturnier für Freizeitmannschaften wurde fleißig Geld für das Antoniushaus in Marktl gesammelt. Die Zuschauer bekamen rasante Spiele geboten.

Ein voller Erfolg war das 1. Benefiz-Fußballturnier für Freizeitmannschaften am letzten Sonntag in Mettenheim. Das C-Team von Atlantis Bowling Mühldorf richtete diese Erstauflage aus. Mit zehn Mannschaften aus nah und fern herrschte viel rasanter Sport auf zwei Kleinfeldern, denn alle Teams spielten hier 14 Minuten lang gegeneinander.

Mit neun Sponsoren aus dem Umkreis von Mühldorf war das Turnier übrigens bestens organisiert. Der Erlös des Turniers kam dem Antoniushaus in Marktl zu Gute. Diese Einrichtung ist längst dafür bekannt, die Fähigkeiten und Stärken von Kindern zu fördern und sie dabei zu unterstützen, um ein positives Selbstbild aufzubauen.

Emotionale Stabilisierung, soziale Integration und schulische Förderung sind die drei Komponenten, mit denen die Kinder einen erfolgreichen Weg zu einem erfüllenden Leben einschlagen können.

Benefizfußballturnier in Mettenheim

stl

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser