Bob-Europacup:

Johannes Lochner dominiert am Königssee

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Königssee-Dominator Johannes Lochner am Start.

Schönau am Königssee - Der Bob- und Schlittenverband für Deutschland kann mit den Europacup-Wettbewerben am Königssee mehr als zufrieden sein. Die deutschen Bobfahrer glänzten in allen Disziplinen.

Insgesamt sind am Wochenende ein Zweierbob- und zwei Viererbob-Europacups gefahren worden. Auf seiner Heimbahn hieß der Sieger einmal mehr: Johannes Lochner. Er gewann alle drei Rennen am Königssee souverän. Bereits vor den Heimrennen führte der für den Bobclub Stuttgart startende Student die Europacupwertung an.

Johannes Lochner (rechts) und Matthias Kargerhuber (links) hatten bereits nach dem Zweierbob-Europacup Grund zu strahlen.

Im großen Schlitten rangierten vor dem Wochenende  direkt hinter ihm ebenfalls zwei deutsche Teams, die Bobteams Christoph Hafer vom Bobclub Bad Feilnbach und Florian Wagner (BSR Rennsteig Oberhof). Am Königssee sah das Ergebnis beim ersten Viererbob-Bewerb genauso aus. Beim zweiten Start konnte Wagner sich vor Hafner platzieren.

Auch bei den Damen siegte am Ende mit Stephanie Schneider ein deutsches Team.

Auch bei den Damen leuchteten nach dem Zweierbob die Farben schwarz-rot-gold. Stephanie Schneider mit ihrem Team vom BSC Sachsen Oberbärenburg setzte sich gegen die Konkurrenz durch. Vor dem Rennen war sie dritte in der Gesamtwertung.

Die genauen Ergebnisse zum Bob-Europacup am Königssee finden Sie hier.

cz

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Christine Stanggassinger

Christine Stanggassinger

Google+

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser