Noch ein voller Spieltag vor Weihnachten

Herren I müssen nach Fürstenfeldbruck

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Leon Pfau und die U18 männlich empfangen am Samstag Miesbach

Wasserburg- Weihnachten steht vor der Tür, doch für die Teams der Basketball-Abteilung des TSV Wasserburg stehen am Wochenende noch einige Spiele, darunter drei Heimspiele auf dem Programm.

Weihnachten steht vor der Tür, doch für die Teams der Basketball-Abteilung des TSV Wasserburg stehen am Wochenende noch einige Spiele, darunter drei Heimspiele auf dem Programm.

Am Samstag müssen nicht nur die Damen I (Oberhausen) und Damen II (Rhein-Main) reisen, ebenfalls auswärts ran müssen die U15 weiblich in München und die Herren I in Fürstenfeldbruck. Die Mannen von Coach Danny Paz wollen im Westen Münchens den vierten Sieg in Folge holen und damit eventuell sogar auf Platz Zwei der Bayernliga Süd überwintern. Die Gastgeber am Samstag stehen derzeit auf Platz Sechs und haben sich nach vier Niederlagen in Folge mit einem Sieg am vergangenen Wochenende wieder etwas freischwimmen können.

Am Sonntag treten die U14 männlich in Grafing und die U19 weiblich bei Jahn München 3 an. Das erste Heimspiel des Wochenendes (alle in der Halle des Luitpold-Gymnasium) findet am Samstag um 12:15 Uhr statt. Die U18 männlich empfängt als Tabellenzweiter der Kreisliga die noch sieglosen Miesbacher. Am Sonntag um 12:15 Uhr hat die U20 männlich die Internationale Schule SC Buchhof zu Gast, die ihre bisherigen zwei Spiele in der Bezirksoberliga gewinnen konnte. Um 14:30 Uhr wollen die U12-Jungs gegen die starken Mädchen von Kooperationspartner SB DJK Rosenheim ihre weiße Weste in der gemischten Kreisliga verteidigen.

Heimspiele am Wochenende:

Samstag, 19.12.2015 •12:15 Uhr: U18 männlich - TV 1863 Miesbach (Luitpold-Gymnasium)

Sonntag, 20.12.2015 •12:15 Uhr: U20 männlich - Intern. Schule - SC Buchhof (Luitpold-Gymnasium) •14:30 Uhr: U12 männlich - SB DJK Rosenheim 3 (Luitpold-Gymnasium)

Pressemitteilung TSV Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser