Nächste Runde bei "Talente mit Perspektive"

Rosenheimer Basketballer Jonas März zählt zu den 48 Besten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Der junge Basketballer Jonas März überzeugte bei den "Talenten mit Perspektive" und ist eine Runde weiter. In den Osterferien geht es weiter:

Am vergangenen Wochenende spielten die Bayernauswahl Jungen des Jahrgangs 2003 bei der IngDiBa Veranstaltung „Talente mit Perspektive“ gegen die Landesverbände aus Türingen, Baden Württemberg, Sachsen Anhalt und Hessen. Das Basketball Turnier in Koblenz gewannen die Bayern klar, doch viel wichtiger als der Turniersieg war es für die Spieler, einer der 24 nominierten Spieler für das Finalturnier in Heidelberg zu sein. Aus 70 Spielern wurden die Besten für das Finalturnier nominiert. Jonas März vom SB DJK Rosenheim ist einer von ihnen. Damit gehört er bereits jetzt zu den besten 48 Jungen seines Jahrgangs. Die Nominierung erfolgte durch die Bundestrainer Kay Blümel, Harald Stein und Alan Ibrahimagic.

Jonas startete seine noch junge Karriere beim SV Schlossberg, bevor er bereits in der U10m zum SB DJK Rosenheim wechselte. Hier war er stets Leistungsträger seiner Teams und seit diesem Jahr spielt er mit Doppellizenz beim Kooperationspartner FC Bayern München in der Bayernliga U14m. Aus seinem aktuellen Team beim FC Bayern wurden neben Jonas auch noch Benjamin Schröder, Ivan Borissov und Luis Wulff nominiert. Damit stammen vier der sieben nominierten Bayernspieler aus dem FC Bayern München U14m Bayernliga Team.

Aus den 24 nominierten Spielern wurden zwei Teams gebildet. Dazu kommen zwei Teams aus dem Norden, die bei einem Turnier in Bremerhaven gesichtet wurden. Diese Teams treten nach dem Osterferien vom 15. bis 17.4.2016 in Heidelberg gegeneinander an. Bei diesem Finalturnier werden wiederum die 12 besten Spieler für dem ING-DiBa Perspektivkader 2016 nominiert.

Die Perspektivspieler treffen dann im Rahmen eines Länderspiels auf die Deutsche Nationalmannschaft und werden zu weiteren DBB Maßnahmen eingeladen. Es gibt also jede Menge Gründe für Jonas März und seine Teamkollegen weiter ihr Bestes zu geben. Die Chancen stehen sicherlich gut für die jungen Talente.

Pressemitteilung Sportbund DJK Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser