Erstes Heimspiel für Sportbund-Basketballer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Mit Spannung erwarten die Sportbund-Basketballer am Samstag ihr erstes Heimspiel in der 1. Regionalliga. Dann gastiert Vilsbiburg in der Gabor-Halle:

Mit der Niederlage am vergangenen Samstag in Ansbach meldete sich der Sportbund Rosenheim zurück in der höchsten deutschen Amateurliga. Von 1991 bis 2007 waren die Oberbayern ununterbrochen in der Regionalliga aktiv, ehe sie 2007 freiwillig in die 2. Regionalliga zurückgingen.

Damals übernahm auch der heutige Trainer Bob Miller das Team, welches er von Saison zur Saison mit Hilfe von Talenten aus der eigene Jugend aufbaute und verstärkte. Letzte Saison konnte Miller und sein junges Team dann den Erfolg für die kontinuierliche Jugendarbeit ernten. Mit dem ersten Platz sicherten sie sich den Aufstieg in die 1. Regionalliga.

Am Samstag sind nun die Vilsbiburg Baskets zu Gast in der Gabor-Halle an der Ebersbergerstraße. Vilsbiburg belegte letztes Jahr den dritten Platz in der Liga und ist auch dieses Jahr wieder stark besetzt. Mit drei Profispielern in ihren Reihen gehören sie zu den Spitzenteams in der Liga. Im Auftaktspiel konnten sie auch gleich einen Sieg gegen Herzogenaurach, wenn auch am Ende knapp (76:70), einfahren.

Rosenheim möchte vor allem aggressiver verteidigen. „Da kommt es uns natürlich gelegen, dass wir vor heimischen Publikum spielen“, freut sich Timo Fliege auf die Partie. Die Gabor-Halle ist für die Gegner traditionell ein schweres Pflaster. In der  vergangenen Saison konnte lediglich nur ein Team die Rosenheimer dort besiegen.

Vor allem die Leistung vom Spielmacher Jguwon Hogges aus dem ersten Spiel stimmt die SBR-Verantwortlichen positiv, dass es am Samstag mit dem ersten Saisonsieg klappt. In seiner ersten Partie erzielte er starke 35 Punkte und führte sein Team beinahe zum Sieg. „Gegen Vilsbiburg müssen wir als Mannschaft sehr gut funktionieren und verteidigen. Alle müssen da einen guten Job machen“, weiß Trainer Miller.

Los geht es um 19.30 Uhr in der Gabor Halle an der Ebersbergerstraße. Für die Zuschauer wird es einen Sektempfang geben und die Via-Jante Brasil Trommelshow wird für gute Stimmung in den Pausen sorgen.

Pressemeldung SBR Basketball

Rubriklistenbild: © SBR Basketball

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser