Sechziger treffen in Relegation auf Pipinsried

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Seit Samstag steht fest, dass der TSV 1860 Rosenheim heuer Relegation spielen muss. Soeben ist nun der Gegner für die Sechziger-Fußballer ausgelost worden.

UPDATE 11.40 Uhr:

Jetzt stehen weitere Eckdaten fest: DasHinspiel findet am Dienstag, 27. Mai, 18.30 Uhr, in Pipinsried statt. Das Rückspiel wird am Freitag, 30. Mai, um 18.30 Uhr im Jahnstadion angepfiffen. 

Ob sich die Sechziger damit schon retten können, hängt wiederum vom FC Bayern München II ab. Die U23 des Rekordmeisters muss sich dazu in der Relegation zur 3. Liga gegen Fortuna Köln durchsetzen. Nur wenn die Bayern aufsteigen, genügt eine Runde zum Regionalliga-Klassenerhalt. Sonst müssen die Sieger der Spiele Rosenheim/Pipinsried - Aubstadt/Schweinfurt in einer weiteren Runde (3./6. Juni) den letzten freien Regionalliga-Platz ausspielen.

Die Erstmeldung:

Das Fußball-Regionalligist TSV 1860 Rosenheim in die Abstiegsrelegation muss, steht seit dem samstäglichen 1:1 (0:0)-Remis beim FC Bayern München II fest. Nun wurde soeben der Gegner für die Sechziger ausgelost. . Die Rosenheimer treffen dabei auf den Bayernliga Süd-Vertreter FC Pipinsried. 

Das Hinspiel bestreitet die Mannschaft von Thomas Siegmund und Patrik Peltram auswärts, das entscheidende Rückspiel (Europapokal-Modus) findet am kommenden Wochenende im Jahnstadion statt. Über die exakten Spieltermine (Hinspiel Dienstag oder Mittwoch; Rückspiel Freitag oder Samstag) sowie die Anstoßzeiten soll in Kürze entschieden werden. Die zweite Relegationspaarung lautet TSV Aubstadt (Bayernliga Nord) gegen 1. FC Schweinfurt 05 (RL Bayern).

redro24/mw

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser