Rosenheimer Basketballer sind vorbereitet

Die Spannung steigt vor dem Ligaauftakt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Basketballer haben hart gearbeitet und mit dem neuen Coach für die Saison trainiert. Die Mannschaft ist bestens vorbereitet, was die sehr guten Ergebnisse der Trainingsspiele zeigen.

Die Vorbereitungsmaßnahmen auf die neue Liga

Intensive Wochen liegen hinter den Regionalliga 1-Basketballern des SB DJK Rosenheim. Unter dem neuen Coach Mario Knezevic haben die Rosenheimer hart gearbeitet. Einerseits galt es, drei Neuzugänge in den eingespielten Kader der letzten Saison zu integrieren, andererseits stand die taktische Weiterentwicklung der Mannschaft  im Fokus – schließlich bringt der Trainer aus München seinen eigenen Stil ein, der sich aber von der alten Philosophie nicht grundlegend unterscheidet: Knezevic legt wie sein Vorgänger Bob Miller, unter dem er in den Neunzigern selbst einmal das SBR-Trikot trug, großen Wert auf eine kompakte Defensive, aus der ein schnelles Spiel nach vorne entstehen soll. Dazu ist natürlich auch eine gewisse Athletik nötig, an der in bewährter Zusammenarbeit mit dem Therapie- und Trainingszentrum Hans Friedl ebenfalls gefeilt wurde.

Die Erfolge zeigen sich in den Trainingsspielen

Die Ergebnisse aus den Trainingsspielen machen durchaus Lust auf mehr: Im Rahmen des traditionellen Herbstfestturniers konnten die Grünweißen den starken Ligakonkurrenten aus Leitershofen bezwingen und unterlagen im Finale nur knapp dem ProB-Team aus Nördlingen. Und im abschließenden Test am vergangenen Wochenende konnten die SBRler einen ungefährdeten Turniersieg verbuchen: Sowohl gegen TTL Bamberg als auch gegen Landsberg gewannen sie deutlich und konnten es sich dabei sogar leisten, den Bank- und Perspektivspielern viel Spielzeit zu geben, um sich für weitere Einsätze zu empfehlen. Obwohl Coach Mario Knezevic als akribischer Arbeiter natürlich noch an einigen Stellen Verbesserungsbedarf anmahnt, sieht er seine Mannschaft insgesamt auf einem guten Weg und nimmt aus dem Wochenende viele Erkenntnisse für die nächsten Trainingseinheiten mit.

Der Co-Trainer ist zufrieden mit der Mannschaft

Auch Co-Trainer Stephan Hlatky zieht eine weitgehend positive Bilanz der ersten Vorbereitungswochen: "Wir können alles in allem sehr zufrieden sein: Die Neuzugänge haben sich in jeder Hinsicht als eine Bereicherung des Teams präsentiert, die Chemie stimmt – und auch von Verletzungen sind wir bisher verschont geblieben". Diese Woche bildet nun ein Sponsorentraining in der Gaborhalle, in dem die Mannschaft den zahlreichen

Unterstützern der kommenden Saison vorgestellt werden soll, den Schlusspunkt der Vorbereitung.

Die Spannung steigt vor dem Ligaauftakt

Danach richten sich im gesamten Verein die Augen mit Spannung auf den anstehenden Ligaauftakt kommenden Samstag, 24.09.2016 vor eigenem Publikum. Die Verantwortlichen haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, um mit einem besonderen Event in die neue Spielzeit zu starten: Ab 15Uhr startet ein großes Familienfest auf dem Areal der Gaborhalle, das das Regionalligateam um 17Uhr möglichst mit einem Auftaktsieg gegen den starken Aufsteiger aus Coburg krönen will.

Pressemitteilung SB DJK Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser