Sportlerehrung

Haufenweise Rekorde und Ehrungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Jugendehrung: Jugendwart Ralf Gstatter, Anuschka Lindert, Phillipp Weissenbacher BLSV, Johanna Feil, Fabian Reff, Reinhard Prechtl

Ruhpolding - Leichtathleten mit phantastischen Rekorden und außergewöhnlichen Leistungen wurden bei der VFL Chiemgau Sportlerehrung ausgezeichnet.

29 Athletinnen und Athleten lud der Verein zur Förderung der Leichtathletik im Chiemgau zur alljährlichen Ehrung ins Hotel Post nach Ruhpolding. Sie hatten bei überregionalen Meisterschaften auf Bezirks- und Landesebene oder in den Jahresbestenlisten in Oberbayern oder Bayern Spitzenplatzierungen erreicht. Daneben wurden noch sechs Schüler ausgezeichnet, die als Klassensieger aus der Sparkassen Mehrkampfwertung hervorgingen.

Neben den Sportlerinnen und Sportlern begrüßte VFL-Vorsitzender Reinhard Prechtl eine Reihe von Ehrengästen, darunter den Ruhpoldinger Bürgermeister Claus Pichler, Traunsteins BLSV-Jugendleiter Phillipp Weissenbacher, den SV Ruhpolding-Vorsitzenden Franz-Xaver Utzinger und als besonderen Ehrengast Hubert Stecher, der in den 60-er und 70-er Jahren der überragende Läufer in der Region war.

Prechtl gratulierte den Athletinnen und Athleten zu ihren Leistungen und wünschte ihnen ein verletzungsfreies Training und weiterhin Spaß an Wettkämpfen. Den Trainern und Vereinsfunktionären dankte er für die ehrenamtliche Arbeit in der Leichtathletik und ermutigte sie, sich auch weiter für den Sport einzusetzen.

Chiemgaurekorde

Schülerinnenehrung: Cäcilie Hofmann, Hannah Unterreitmeier, Johanna Geigl, Sigrun Häusl, Lisa Schmid und Elisabeth Maier

Die Topleistung der heimischen Leichtathleten schaffte in der Saison 2013 die Pidingerin Katharina Trost, die bei den U 20 Europameisterschaften in Rieti nicht nur Platz fünf belegte, sondern auch zweimal den bestehenden Chiemgaurekord auf zuletzt 2:03,59 Minuten verbesserte. Daneben war sie Vizemeisterin bei den deutschen Jugendmeisterschaften über 1500 Meter in Rostock. Katharina Trost hält sich seit dem Sommer zum Studium in den USA auf und findet dort in der University of Iowa ideale Trainingsbedingungen vor, die sie in einer kurzen Videobotschaft vorstellte.

Einen weiteren absoluten Chiemgaurekord stellte die für den TSV Altenmarkt startende Julia Viellehner auf, die auf der Halbmarathondistanz ihre eigene Bestleistung auf 1:15,41 Stunden steigerte.

Auch in den Schüler- und Jugendaltersklassen gab es weitere Rekordverbesserungen durch Nina Miesgang (TSV Altermarkt, 10 km Straßenlauf - U 20), Katja Girschick (LG Festina Rupertiwinkel/Laufen, Speerwurf - W 15), Hannah Unterreitmeier (LG Chiemngau-Süd/Bergen, 800 m - W 13), Cäcilie Hofmann (LG Chiemgau-Süd/Bergen, 2000 m - W 12, Sophie Nakoff (LG Chiemgau-Süd/Ruhpolding, Blockmerhkampf - W 12) und Michael Wagenbauer (LG Ciemgau-Süd/ Ruhpolding, Diskus - M 13).

Dem Pallinger Mittelstreckler Benedikt Huber gelang es bei der Sparkassen-Gala im Regensburger Universitätsstadion den Uralt-Rekord über 800 Meter um eine Sekunde auf 1:48,08 Minuten zu steigern. Dies war auch der Anlass dafür, dass sein Vorgänger als Rekordhalter, Hubert Stecher (damals TSV Freilassing), an dem Ehrungsabend teilnahm.

Altmeister Hubert Stecher

 Hubert Stecher lief 1968 die bis zum Sommer gültige Rekordzeit von 1:49,2 Minuten. Er gehörte zu den besten Mittelstreckenläufern in Deutschlandund erzählte in einem kurzen Interview recht eindrucksvoll von seinen damaligen Länderkampfeinsätzen gegen die USA und Ungarn. Der „Altmeister“ gratulierte seinem Nachfolger in der Rekordliste und ermunterte ihn, sich die Verbesserung seiner Rekordzeiten über 1000 und 1500 Meter zum Ziel zu machen.

Folgende Leichtathleten wurden geehrt:

Erwachsene: Rosalinde Häusl, Florian Prechtl (LG Festina Rupertiwinkel); Julia Viellehner (TSV Altenmarkt); Waltraud Berger (TG Salzachtal); Toni Palzer (SK Ramsau); Benedikt Huber (TSV Palling)

Jugend: Katharina Trost, Anabelle Hauck, Corona Bachmann, Tobias Girschick (LG Festina Rupertiwinkel); Anuschka Lindert, Johanna Feil (LG Chiemgau-Süd), Fabian Reff (TSV Siegsdorf)

Schüler: Sigrun Häusl, Elisabeth Maier, Yasmina Maxlmoser, Lisa Schmid, Johanna Geigl, Katja Girschick (LG Festina Rupertiwinkel); Hannah Unterreitmeier, Cäcilie Hofmann, Moritz Horn, Michael Wagenbauer, Benjamin Fischer, Ferdinand Fischer, Simon Groß (LG Chiemgau-Süd); Lena Strauß (TSV Siegsdorf); Roman Eser (TuS Traunreut); Johanna Punz (SG Schönau);

Sieger der Sparkassen Mehrkampfwertung: Saskia Schernthaner (SV Ruhpolding), Samantha Molina-Dominguez (TV Laufen); Tobias Christofori, Emilian Bichely, Michael Meisl (SV Ruhpolding); Timo Maxlmoser (TV Laufen)

Pressemitteilung VFL Chiemgau

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser