Die härteste Herausforderung kam am Ende

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wasserburg - Zum Abschluss der Vorbereitung wartete auf die Wasserburger Basketball-Mädels eine schöne Aufgabe - die offizielle Teamvorstellung!

Die härteste Herausforderung wartete zum Abschluss der Vorbereitung auf die Basketballerinnen des TSV Wasserburg: Gegen Vertreter der Sponsoren und Presse mussten sie sich am Montag Abend bei der offiziellen, aber ganz ungezwungenen Teamvorstellung vor ca. 250 Zuschauern beweisen. Um die Chancengleichheit zu wahren, wurden gemischte Teams gebildet und alle Akteure hatten vor allem viel Spaß, so dass der Spielausgang zweitranging ist.

Neuzugang Shey Peddy gab im blauen Team ihre Vorlagen auf Thilo Pomykala, Marketing-Chef der Molkerei Meggle. Kapitän Svenni Brunckhorst harmonierte bei den „Weißen“ hervorragend mit OVB-Geschäftsführer Oliver Döser. Und Andreas Göschl, Verkaufsleiter der Auto-Eder-Filiale in Wasserburg, zog furchtlos auch gegen Emma Cannon oder Anna Jurcenkova zum Korb. Mit vollem Einsatz dabei waren für Weiß auch OVB-Verlagsleiter Stefan Reining, Regina Mittermair von wasserburg24.de und Michael Wagner, freier Mitarbeiter des OVB. Lorenz Wild, vom Druck- und Mediencenter F&W, Norbert Lambacher, Chef der Wasserburger AOK-Geschäftsstelle und Christoph Rosenzweig, Geschäftsführer der Raiffeisenbank-Zweigstelle in Wasserburg spielten in Blau. Auch die Gastronomie war vertreten durch Jürgen Häuslmann von der Schranne und Edin Bajric vom El Paso. Sylvia Hampel von der Wasserburger Zeitung fungierte als Co-Trainerin und Wasserträgerin des weißen Teams.

Verlosungen und Autogrammstunde

Neben diesem basketballerischen Leckerbissen konnten sich die Zuschauer auch über eine Autogrammstunde und eine Verlosung mit Preisen der Haupt- und Premium-Sponsoren, darunter Fahrten im Meggle-Ballon, freuen. Zum Abschluss stellte BR-Radiomoderator Raimund Bacher, der durch das Programm führte, noch die große Saison-Tombola vor, deren Erlös der Jugendarbeit der Basketball-Abteilung zu Gute kommt.

Die Fans können dabei tolle Preise gewinnen, die von den Sponsoren zur Verfügung gestellt werden. Dafür kann jeder eins oder mehrere Lose kaufen und hat damit die Chance auf den Hauptgewinn, einen Ford Focus für ein Jahr von Auto Eder. Die weiteren Hauptpreise sind ein trendiges Fahrrad vom Radhaus Wasserburg und ein Tablet-PC von EP: Nowak & Sturm. Außerdem gibt es Ballonfahrten im Meggle-Ballon, ein Vier-Gang-Menü im Herrenhaus, ein hochwertiges Parfüm von der Parfümerie Wierer, einen Geschenkkorb vom Café Schranne, OVB-Monatsabos, einen Gutschein vom Friseur Haarkunst und weitere attraktive Preise.

Verkaufsstart ist der 03. Oktober beim Derby gegen Bad Aibling. Ziehung ist beim letzten Saisonspiel oder sobald alle der insgesamt 5000 Lose verkauft sind. Aber auch schon zu jedem Heimspiel haben alle bis zu diesem Termin erworbenen Lose die Chance, bei den Zwischenziehungen Preise zu gewinnen.

Der Saisonauftakt steht vor der Tür

Für das Team geht es jetzt in die letzten Tage Vorbereitung auf den Saisonauftakt der DBBL beim Season Open in Chemnitz am kommenden Wochenende. Gut gerüstet zeigten sich die Mädels von Coach Bastian Wernthaler schon in zwei Vorbereitungsspielen am Samstag und Sonntag in Wasserburg gegen Nördlingen. Im ersten Spiel gewannen die Gastgeberinnen noch knapp mit 72:69, in der zweiten Partie dominierten sie die Liga-Konkurrenten aus Schwaben und siegten deutlich mit 76:39.

Pressemitteilung TSV 1880 Wasserburg, Abteilung Basketball

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser