Großmeister-Titel für Thomas Könnecke

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Während eines neuntägigen Intensiv-Lehrgang in den USA hat Thomas Könnecke erfolgreich die Prüfung zum 5. Dan gemeistert.

Thomas Könnecke - der Schulleiter der Taekwon-Do Standorte in Traunreut, Traunstein und Waging - hat während einem neuntägigen Intensiv-Lehrgang in Portland/Oregon (USA) bei seinem Lehrer Kwon, Jae-Hwa am 8. Oktober erfolgreich die Prüfung zum 5. Dan (Großmeister) abgelegt. Zusätzlich wurde während dieser Zeit auch Josef Pötzl - Taekwon-Do Trainer in Teisendorf und Bad Reichenhall - direkt beim koreanischen Großmeister aus den USA geschult. Großmeister Kwon, Jae-Hwa ist einer der letzten noch lebenden Teilnehmer des Goodwill-Teams, das 1965 im Auftrag der koreanischen Regierung das damals noch unbekannte Taekwon-Do in Europa, den USA und Afrika mit Vorführungen bekannt gemacht hat. Er war maßgeblich als treibende Kraft für die Verbreitung des Taekwon-Do in Deutschland verantwortlich. Der mittlerweile 77jährige Südkoreaner sieht es nach wie vor als seine Lebensaufgabe, die traditionelle Stilrichtung der koreansichen Kampfkunst mit seinem hohen Qualitätsanspruch zu fördern und zu schulen. Es ist für Thomas Könnecke eine große Ehre, zu dem Kreis der wenigen Personen zu gehören, die noch vom koreanischen Großmeister persönlich ausgebildet werden.

Pressemitteilung Taekwon-do-Chiemgau

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser