Ermittlungen gegen Assauer werden eingestellt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Rudi Assauer und Simone Thomalla gehen seit Januar getrennte Wege

Sylt/Flensburg  - Die Ermittlungen gegen Rudi Assauer nach der handgreiflichen Auseinandersetzung mit Ex-Freundin Simone Thomalla auf der Nordseeinsel Sylt sollen eingestellt werden.

Die Staatsanwaltschaft Flensburg bestätigte am Dienstag einen entsprechenden Bericht der “Bild“-Zeitung. Die Schauspielerin habe keinen Strafantrag gestellt, zudem bestehe kein öffentliches Interesse an einer weiteren Strafverfolgung, weil keine erheblichen Verletzungen entstanden seien, sagte die Staatsanwältin Ulrike Stahlmann-Liebelt.

Assauer hatte öffentlich bei Thomalla um Entschuldigung gebeten. Vor rund einem Monat hatten sich die beiden am helllichten Tag in Kampen auf der Straße gestritten. Bilder zeigten, wie der Ex-Fußball- Manager Assauer und Thomalla handgreiflich wurden. Eine Zeugin rief schließlich die Polizei.

Das Schalke-Urgestein und die Schauspielerin, die als Leipziger “Tatort“-Kommissarin Eva Saalfeld Erfolge feiert, waren acht Jahre lang ein Paar. Im Januar trennten sich ihre Wege.

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser