Scheidung! Demi Moore trennt sich von Ashton Kutcher

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ashton Kutcher und Demi Moore

New York/Los Angeles - Demi Moore (49) zieht den Schlussstrich unter ihre Ehe mit Ashton Kutcher (33) und reicht die Scheidung ein. Vorausgegangen ist angeblich ein Seitensprung am Hochzeitstag.

“Mit großer Trauer und einem schweren Herzen habe ich beschlossen meine sechsjährige Ehe mit Ashton zu beenden“, erklärte die US-Schauspielerin in einer Mitteilung, die am Donnerstag beim Promi-Portal “People.com“ veröffentlicht wurde. “Als Frau, Mutter und Ehefrau halte ich bestimmte Werte und Versprechen heilig...“, führte Moore weiter aus.

Kutcher war im September in die Schlagzeilen geraten, als eine 22-jährige Kalifornierin über eine angebliche Sexaffäre mit dem Schauspieler geplaudert hatte. Der Seitensprung soll ausgerechnet am sechsten Hochzeitstag des Paares in einem Hotel in San Diego passiert sein.

Kutcher selbst reagierte über das soziale Netzwerk Chime.In auf die Trennung: “Ich werde die Zeit mit Demi für immer in Ehren halten. Die Ehe ist eines der schwierigsten Dinge auf der Welt und leider zerbrechen sie manchmal.“

Die teuersten Scheidungen in der Promi-Welt

Die teuersten Scheidungen in der Promi-Welt

Moore und Kutcher hatten sich 2005 mit einer traditionellen Kabbalah-Zeremonie in Beverly Hills trauen lassen. Mit dabei waren Moores letzter Ehemann Bruce Willis und die drei gemeinsamen Töchter Rumer, Scout, und Tallulah, jetzt 23, 20 und 17 Jahre alt. Es war das erste Ja-Wort für Kutcher und das dritte für Moore, die Anfang der 80er Jahre mit dem Musiker Freddie Moore liiert gewesen war. Ihre Ehe mit Willis wurde 2000 nach dreizehn gemeinsamen Jahren geschieden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser