Beim „Glocknerleitl“

Alpinunfall am Großglockner: Salzburger Ehepaar stürzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Lienz - Zu einem Alpinunfall kam es am Freitagnachmittag am Großglockner. Dabei stürzte ein Salzburger Ehepaar ab. 

Am Freitag, gegen 15.15 Uhr befand sich ein Salzburger Ehepaar (M 46 und F 43 j.), angeseilt und mit Steigeisen ausgerüstet, beim Abstieg vom Großglockner, Gemeindegebiet Kals. Beim „Glocknerleitl“ stürzte der Mann an seiner Frau vorbei, riss diese mit und beiden kamen nach ca 50-70 m auf einer steilen Flanke zum Stillstand. 

Beide konnten noch selbständig bis zur „Adlersruhe“ absteigen. Während der Mann nur leichte Verletzungen erlitt, wurde die Frau unbestimmten Grades verletzt und musste mit dem NAH „Martin 4“ in das BKH Lienz geflogen werden.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser