Am Kapuzinerberg gefunden

Vermisster Salzburger (47) ist tot

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Salzburg - Eine traurige Nachricht kommt aus Salzburg. Der vermisste 47-Jährige, nach dem im Grenzbereich lange gesucht wurde, ist nun tot aufgefunden worden.

Der Vermisste konnte am Samstag, den 14. Mai, am Kapuzinerberg, in unwegsamem Gelände nur mehr tot aufgefunden werden. Dies teilte die Landespolizeidirektion Salzburg in einer Presseaussendung mit. Eine am Dienstag durchgeführte Obduktion ergab, dass es sich um den abgängigen Deutschen handelt.

Wie Salzburg24 berichtet, schließt die Polizei aus derzeitiger Sicht Fremdverschulden aus.

Die Schwester des Vermissten wendete sich Anfang Mai an BGLand24.de: "Er ist ein sehr verantwortungsbewusster Mensch, sein Verschwinden ist sehr untypisch. So wie er die Wohnung verlassen hat, würde er sie nie verlassen, wenn er weiß das er länger weg bleibt. Er würde nie einfach so verschwinden, dafür liebt er seine Tochter und seine Familie viel zu sehr."

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser