Auf der B1 in Wals

Lieferwagen kracht in BMW: Drei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wals - Ein schwerer Unfall hat sich auf der Wiener Bundesstraße B1 kurz nach dem Grenzübergang nach Österreich ereignet. Zwei Autos kollidierten auf Höhe des Kleinen Walserbergs. 

Update 17.10 Uhr: Pressemitteilung Polizei Salzburg

Ein 33-jähriger Autofahrer fuhr am 18. Oktober 2016, gegen 10.30 Uhr, auf der B1 Richtung Deutschland. Nach dem Ortsgebiet Walserberg brach das Heck auf regennasser Fahrbahn nach links aus. Das Fahrzeug schlitterte auf die Gegenfahrbahn. 

Ein entgegenkommender 60-jähriger Lenker versuchte noch nach rechts auszuweichen. Es kam jedoch zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der 33-Jährige und seine 38-jährige Beifahrerin sowie der Zweitbeteiligte erlitten leichte Verletzungen. Das Rote Kreuz brachte die Verletzten in das Landeskrankenhaus und Unfallkrankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Crash am Kleinen Walserberg mit drei Verletzten

Erstmeldung - 12.54 Uhr:

Ein in Richtung Deutschland fahrender Lieferwagen schleudert wohl aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn in einer Kurve in den Gegenverkehr und prallte in den entgegenkommenden BMW. Die beiden Insassen des BMW und der Unfallverursacher wurden bei dem Aufprall schwer verletzt.  

Ein Notarzthubschrauber und zwei Rettungswagen des Roten Kreuzes Salzburg brachten die Verletzten ins Krankenhaus. Die deutsche Bundespolizei war als Ersthelfer vor Ort, sie führte zum Unfallzeitpunkt gerade Grenzkontrollen durch. 

Die B1 in Wals musste kurzfristig im Bereich der Unfallstelle in beiden Richtungen gesperrt werden. 

aktivnews

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser