Klinkerfassaden: Investition ins Eigenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bis zu 60 Prozent der Energiekosten werden mit dem cleveren Dämmklinkersystem in Zukunft eingespart.

Düsseldorf - Ob es witterungsbedingte Einflüsse sind oder einfach nur der Zahn der Zeit – so eine Hausfassade muss einiges aushalten. Und die Ansprüche, die an sie gestellt werden, sind ausgesprochen hoch.

Schön soll sie sein, am besten zeitlos und zudem noch zur Energieersparnis beitragen. Denn diese Eigenschaften machen das eigene Haus erst komfortabel und zukunftssicher.Warum also nicht direkt Taten walten lassen und mit der Modernisierung beginnen? Mit den richtigen Dämmsystemen ist nicht einmal mehr eine Baustelle im Haus nötig. Das hält die Ausgaben für Handwerker niedrig und spart zudem auch noch kostbare Zeit und Nerven.

Die Montage des cleveren Dämmklinkersystems von der Klinker-Zentrale – das den baulichen Ansprüchen des Wärmeschutzes entspricht – ist dabei kinderleicht und auch ohne spezielles fachliches Vorwissen umzusetzen. Auf den vorbereiteten Untergrund der alten Fassade wird zuerst das Sockelprofil gesetzt. Danach klebt man die Stegdämmplatten mit einem Spezialkleber im „Punkt-Wulst-Verfahren“ an die Außenwand, um sie dann in einem weiteren Schritt zusätzlich mit Schraubdübeln zu befestigen.

Danach erfolgt die Verlegung der Klinkerriemchen, die aus einer breiten Farb- und Strukturpalette ausgewählt werden können, um die gewünschte individuelle Optik zu erhalten. Sobald der Kleber dann getrocknet ist, verfugt man die Klinkerriemchen abschließend mit einem Spezial-Fugmörtel. Wem das noch zu viel Arbeit ist, der greift auf Dämmstoffplatten mit bereits aufgeklebten Klinkerriemchen zurück. Das wunderbare Ergebnis: Bis zu 60 Prozent der Heizkosten sparen Eigenheimbesitzer mit diesem cleveren System in Zukunft ein. Doch damit nicht genug, denn auch von den angenehm temperierten Räumen profitiert die gesamte Familie – im Winter genauso wie im Sommer. Eine wahre Investition in die Zukunft, denn sie steigert nicht nur den Wert der gesamten Immobilie, sondern auch die Lebensqualität. Detaillierte Informationen erhalten Interessierte unter www.daemmklinker.de.

epr

Zurück zur Übersicht: Wohnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser