Mit Gewinnspiel

Hausbau: Planung so wichtig wie Entscheidung für ein Kind

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Brannenburg - Die Fachleute von RS_zwo Architekten optimieren die Planung Ihres neuen Hauses und helfen Ihnen bei der Wahl des energetischen Standards, der Bauausführung und des Baustoffes.

Zu Beginn jeder Planung eines Hauses steht neben dem Entwurf des Grundrisses, des äußeren Erscheinungsbildes und der Lage auf dem Grundstück auch die Wahl des energetischen Standards, der Bauausführung und des Baustoffes aus dem das Gebäude entstehen soll, an. Diese Entscheidung ist ähnlich bedeutend wie die Entscheidung für ein Kind, weil sie eigentlich unumkehrbar ist. Die einmal getroffene Entscheidung bleibt die gesamte Lebensdauer des Bauwerkes bestehen, denn Dämmung kann man nachträglich anbringen, Fenster und Türen auswechseln, aber einen Wandbaustoff kann man später nicht mehr wechseln.

Ein Holzhaus wird immer ein Holzhaus bleiben, genauso wie ein gemauertes Haus immer ein gemauertes Haus bleiben wird. Deshalb ist die Beratung von einem Fachmann am Beginn einer Planung für ein Eigenheim besonders wichtig, denn bei der Wahl des Baustoffes sollte man sich nicht nur von einem vagen Bauchgefühl oder von finanziellen Zwängen leiten lassen, sondern sollte eine, perfekt auf die geographische Lage des Grundstücks und die Bedürfnisse der zukünftigen Bewohner zugeschnittene, Wahl treffen.

Planen, bauen und sanieren: RS_zwo architekten

Beispiel eines Projektes vom Architekturbüro RS_zwo Architekten:

Bei dem hier vorgestellten Projekt waren die ausschlaggebenden Parameter für eine Wahl des Wandbaustoffes, die exponierte Lage des Gebäudes auf einem Hügel, die Form des Gebäudes, der energetische Standart und auch die, in der Gegend traditionelle, Bauweise. Denn, was nutzt einem der beste Wandbaustoff, wenn es in der näheren Umgebung keine Fachfirma gibt, die mit dem Material umgehen kann. Der in der Gegend des Bauplatzes, vorherrschende Baustoff, ist der klassische Ziegel. Auch in Ziegelbauweise ist es möglich den hohen energetischen Standard, den der Bauherr wünschte, zu erreichen.

Gemauerte Ziegelwand

Das mit der Planung beauftragte Architekturbüro RS_zwo Architekten hat nach Abwägung aller Parameter eine gemauerte Ziegelwand mit einer vorgesetzten gemauerten Dämmung aus einem mineralischen Wandbaustoff empfohlen. Die Vorteile dieser Bauweise liegen auf der Hand: Die tragende Ziegelwand kann, da sie nur die Lastabtragung des Hauses gewährleisten muss, etwas dünner sein als eine einschalige Wand und kann dafür dann mit schwereren, stabileren Steinen gemauert sein, die den Schall besser dämmen, mehr Wärme speichern können als die leichteren üblichen Wandbausteine. Auch beim späteren Aufhängen von schweren Gegenständen, wie Küchenschränken oder ähnlichem, bieten sie große Vorteile.

Keine Wellen oder Kanten

Nach dem Errichten der zweiten Haut wurde diese noch glatt geschliffen, dem Bauherrn war eine exakte Ausführung der Flächen und Rundungen des Gebäudes wichtig. Nach dem Verputzen des Gebäudes zeigte sich dann die sorgfältig ausführten Maurer- und Verputzerarbeit. Nirgendwo waren Wellen oder Kanten im Putz zu sehen. Die Wandstärke ist bei dieser doppelten Bauweise nicht dicker als eine einschalige, monolitische Bauweise. Das Gebäude erreicht bei einer Wandstärke von knapp über 40 cm Passivhaus-Niveau.

Ausgeklügelte Bauweise

Der Grundriss des Gebäudes ist so konzipiert, dass das Gebäude nach dem Auszug der Kinder horizontal geteilt werden kann. Jedes Stockwerk funktioniert dann für sich autark mit Bereichen für Wohnen, Schlafen und Kochen. Für jedes Stockwerk gibt es einen eigenen Eingang und die großen Dachterrassen ersetzten dann den Gartenanteil. Bei der Grundrissgestaltung wurde darauf geachtet, dass es sich um ein nachhaltiges, lange benutzbares Bauwerk handelt, dass sich verändernden Lebensbedingungen anpasst, wenig Energie verbraucht und seinen Bewohnern ein angenehmes Zuhause bietet. Wenn man den Aussagen der Bewohner glauben schenken darf, scheint dieser schwierige Drahtseilakt gelungen zu sein.

Über RS_zwo Architekten:

Wir sind ein Architekturbüro, das sich den Wünschen der Bauherrn verschrieben hat. Wir finden für jede Bauaufgabe eine individuelle Lösung, die zu Ihnen passt. Architektonisch hochwertig, preisgünstig, energetisch auf dem höchsten Niveau, nachhaltig und umweltbewusst. Ob Sanierung, Umbau oder Neubau. Wir stehen Ihnen mit unserem Fachwissen gerne zur Verfügung.

Seit Anfang des Jahres 2015 unterstützt RS_zwo Architekten den Radsportverein Götting-Bruckmühl finanziell bei seiner Arbeit.

Kontaktdaten:

RS_zwo Architekten

Architekt Dipl. Ing. (fh) Norman Richter

Büro: Soinstrasse 2, 83098 Brannenburg

Telefon: 08034/9098957

Telefax: 08034/9096046

E-Mail: mail@rs-zwo.de

www.rs-zwo.com

Gewinnspiel: Weber Grill und Einkaufsgutscheine gewinnen!

Während unserer Aktion "Planen, bauen und sanieren" können Sie vom 29. März bis einschließlich 14. April jeden Tag bei unserem Gewinnspiel mitmachen.

Was Sie dafür tun müssen? Beantworten Sie einfach die Frage im unten angehängten Gewinnspielformular richtig - und schon landen Sie in unserem Lostopf.

Hier finden Sie alle Informationen zum Gewinnspiel!

Wir wünschen viel Erfolg!

Das Gewinnspiel ist leider schon beendet.

Zurück zur Übersicht: Planen, bauen & sanieren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Inhalte dieses Specials sind eine werbliche Sonderveröffentlichung für die beteiligten Unternehmen.