Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ADAC: Diesel so teuer wie seit Herbst 2008 nicht

+
Benzinpreise an einer Tankstelle in Frankfurt am Main (Archivfoto vom 12.01.2011)

München - Diesel ist so teuer wie seit Herbst 2008 nicht mehr. Das teilte der ADAC am Mittwoch mit. Zum Vergleich: Bei Superbenzin fiel der Preisanstieg deutlich geringer aus. Die derzeitigen Preise:

Derzeit koste der Liter im bundesweiten Durchschnitt 1,374 Euro und damit 1,7 Cent mehr als in der Vorwoche, teilte der ADAC am Mittwoch in München mit. Bei Superbenzin fiel der Preisanstieg deutlich geringer aus, der Liter wurde um 0,6 Cent teurer und kostet derzeit im Durchschnitt 1,473 Euro. Damit ist der Preisunterschied zwischen Benzin und Diesel erneut gesunken und beträgt nur noch 9,9 Cent. “Ärgerlich ist dies besonders für Dieselfahrer, da auf ihren Kraftstoff je Liter rund 22 Cent weniger Steuern erhoben werden“, teilte der ADAC mit.

dpa