Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Automesse in Detroit

Audi Q5 kommt auch als S-Modell mit 354 PS

Sportliches SUV: Der Audi SQ5 wird von einem V6-Benziner mit 260 kW/354 PS angetrieben und soll in 5,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 sprinten. Foto: Thomas Geiger
+
Sportliches SUV: Der Audi SQ5 wird von einem V6-Benziner mit 260 kW/354 PS angetrieben und soll in 5,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 sprinten. Foto: Thomas Geiger

In diesem Jahr will Audi seinen Geländewagen SQ5 auf den Markt bringen. Von seinen Qualitäten können sich Autoliebhaber auf der Naias in Detroit überzeugen. Fahren dürfen sie ihn erst im Sommer.

Detroit (dpa/tmn) - Der neue Audi Q5 ist noch gar nicht richtig auf dem Markt, da gibt es schon einen Nachschlag: Auf der Detroit Motor Show (Publikumstage: 14. bis 22. Januar) hat der Hersteller jetzt auch das Sportmodell SQ5 präsentiert und die Markteinführung für Mitte 2017 angekündigt.

In Fahrt bringt den Geländewagen laut Audi ein drei Liter großer V6-Benziner, der 260 kW/354 PS leistet und mit bis zu 500 Nm zu Werke geht. Er ist deutlich bulliger gezeichnet als die schwächeren Varianten und obendrein straffer abgestimmt. Das tiefergelegte und auf 20-Zoll-Räder gestellte Sportmodell soll in 5,4 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen und eine Spitzengeschwindigkeit von 250 km/h erreichen, teilte der Hersteller mit. Zu Preis und Kraftstoffverbrauch machte Audi noch keine Angaben.

Detroit Motor Show

Kommentare