Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Comeback für Smart Crossblade?

smart crossblade studie
+
Ohne Türen, kein Dach und keine Windschutzscheibe - dafür hatte das Carbrio vier Abflußlöcher.

Ohne Türen, kein Dach und keine Windschutzscheibe - so präsentierte sich die Smart Crossblade Studie auf dem Genfer Autosalon. Damals, vor 10 Jahren war die Resonanz gemischt. Gibt's nun ein Comback?

Der erste Smart Crossblade ging 2002 an Robbie Williams

Die Studie von Smart setzte auf Minimalismus. Der Crossblade war ein Cabrio ohne Dach, ohne Scheiben und ohne Türen. Dafür hatte das Mobil vier Abflusslöcher, falls es plötzlich zu einem Platzregen kommen sollte. 2001 fragten sich viele, ob man so ein Auto brauchen würde. Jedoch wurde der Crossblade in einer limitierten Stückzahl gebaut und verkauft.

Laut, Onlinepotal blick.ch, feiert der Crossblade vielleicht bald sein Comeback. Demnach sollen jetzt Zeichnungen im Internet aufgetaucht sein, die unverwechselbar an den Smart Crossblade erinnern. Zwar mit Türen, doch die gab es auch schon mal, nämlich beim Showcar Smart Crosstown (2007).

ml

Kommentare