In alle Einzelteile zerlegt

DIY-Ferrari: Dieser Oldtimer muss vom Käufer erst noch zusammengebaut werden

+
Ein 1972er Ferrari Dino kam am Wochenende unter den Hammer - eine Sache ist besonders an ihm.

Wer sich diesen Ferrari ergattert hat, hat eine Menge Arbeit vor sich. Der Oldtimer wurde nämlich in alle Einzelteile zerlegt und muss erst wieder zusammengesetzt werden.

Am Samstag (18. Mai 2019) kam ein 1972er Ferrari Dino 246GT in England unter den Hammer. Das Besondere an ihm: Ende 1970 wurde er von seinem damaligen Besitzer vor einer Restauration in alle Einzelteile zerlegt. Zur Restauration kam es jedoch nie, sodass der Dino seither in 60 Kartonkisten aufgeteilt in einem Regal in Australien, wohin der Besitzer auswanderte, versauerte.

Ferrari-Oldtimer ist im zusammengebauten Zustand 300.000 Pfund wert

2015 wechselten die Einzelteile in den Besitz eines Briten, der den Ferrari wieder zusammenbauen wollte, doch das Projekt 2018 ebenfalls aufgab. Nun wurde der Dino bei einer Auktion des Hauses Historics of Iver in Buckinghamshire für einen Richtpreis von 165.000 Pfund (rund 187.000 Euro) angeboten.

Im kompletten Zustand könnte der Sportwagen bis zu 300.000 Pfund (rund 340.000 Euro) wert sein, wie es heißt. Bei der Auktion am Samstag wechselte er schon mal für stolze 212.800 Pfund den Besitzer. Dieser hat nun die Mammutaufgabe vor sich, den Flitzer wieder zusammenzubauen. Glücklicherweise wurden die einzelnen Bestandteile laut dem Auktionshaus gut sortiert und nummeriert in den Kartonkisten gelagert und sind zu 99 Prozent vollständig.

Auch interessant: Cristiano Ronaldo kauft sich das teuerste Auto der Welt.

Der verkaufte Ferrari Dino von 1972 wird von einem 2.4-Liter-V6-Motor angetrieben und hat nur 43.500 Kilometer auf dem Tacho. Der Supersportwagen wurde nach Enzo Ferraris Sohn Alfredo 'Dino' benannt, der 1956 im Alter von 24 Jahren tragisch verstarb.

Video: Der Ferrari Dino 1972 in Fahrt

Lesen Sie auch: Seltener Oldtimer und 80 weitere Autos in alter Scheune gefunden - einer brachte viel Geld.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren die neuen WM-Stars Neymar & Griezmann

Zurück zur Übersicht: Auto

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT