Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ausblick auf den Caravan-Salon

Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis

Blick in die Zukunft: So stellt sich VW ein California-Reisemobil auf Basis des Crafters vor. Foto: Volkswagen AG/dpa-tmn
+
Blick in die Zukunft: So stellt sich VW ein California-Reisemobil auf Basis des Crafters vor. Foto: Volkswagen AG/dpa-tmn

Auf dem Caravan-Salon wird Volkswagen ein Reisemobil auf Basis des Kastenwagens VW Crafter zeigen. Angelehnt ist die Studie an den VW California, den Camping-Fans nur zu gut kennen.

Hannover - Auf Basis des VW-Bullis ist der California mit Hochdach den Camping-Fans seit Jahrzehnten bekannt. Auf dem Caravan-Salon (26. August bis 3. September) will VW nun eine California-Studie in der nächst höheren Klasse zeigen. Die Basis für die Weltpremiere bildet der neue VW Crafter.

Ein klassisches Hubdach gibt es hier aber nicht, teilt Volkswagen Nutzfahrzeuge mit. Die Dachkonstruktion ist fest. Einzig das Fensterelement im Alkoven lässt sich hochfahren, als kleine Reminiszenz ans Original.

Trotz seiner Höhe von 2,90 Meter soll der Luftwiderstand im Bereich des normalen Crafters geblieben sein. Innen gibt es ein zwei Meter langes Bett, einen Wohnraum sowie eine Küche mit Kochstelle und Kühlschrank. Auch Dusche und WC sind mit an Bord. Zunächst will VW die Reaktionen auf das Auto abwarten, von einem Serienstart ist noch nicht die Rede, wie ein Sprecher sagt.

Caravan-Salon

Kommentare