Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Genf 2011: Der neue Saab 9-5 Sport-Combi

Saab Sport Combi
+
Saab 9-5 Sport-Combi feiert Premiere in Genf.

Das Autojahr hat kaum begonnen und schon gibt es die ersten Vorboten auf den Automobilsalon in Genf (vom 3. März bis zum 13. März 2011). Saab zeigt schon mal erste Bilder vom neuen 9-5 Sport-Combi.

Die Optik vom neuen Saab 9-5 Combi ist genauso ausdruckstark wie die der Saab Aero X Limousine: Die weit hinausgezogene, abfallende Dachlinie mündet in einem steil abfallenden Heck mit der Wraparound-Fensterverglasung. Bestellungen für den Sport-Combi werden ab April entgegengenommen, erste Auslieferungen an Kunden sind für September geplant.

Der Gepäckraumboden ist mehrfach klappbar und verfügt über eine u-förmige Schiene für flexible Raumaufteilung sowie ein Staufach unter dem Boden, das sich auch als wasserdichter Transportraum nutzen lässt. Der 9-5 Sport-Combi ist außerdem mit einer elektrischen, im Öffnungswinkel programmierbaren Heckklappe erhältlich.

Als Ergänzung zum komplett turbogeladenen Motorenprogramm der Limousine, das sowohl mit Benzin- als auch mit Bioethanol- und Dieselvarianten aufwartet, ist der Sport-Combi auf Wunsch mit dem wegweisenden XWD-Allradantriebssystem ausgestattet. Hinzu kommen das adaptive Fahrwerkssystem Saab Drive-Sense, ein adaptiver Tempomat, adaptive Bi-Xenon Smart-Beam-Scheinwerfer, Keyless Entry, ein Dreizonen-Klimasystem und das Head-up-Display.

(ampnet/nic)

Kommentare