Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuer Style

Harley-Davidson Road King Special

Harley-Davidson erweitert seine Touringbaureihe um die Road King Special. Sie kommt ohne Scheibe aus und verfügt über einen etwa 23 Zentimeter hohen Mini-Ape-Lemker.

Motorschutzbügel, Lenker, Lenkerarmaturen, Rückspiegel, Blinker, Motordeckel, Luftfilterdeckel und Auspuff des in vier Lackierungen erhältlichen Modells sind Schwarz gehalten.

Das Vorderrad ist 19 Zoll groß, hinten sorgen die Koffer für einen tief geduckten Look. Ein Cover deckt den Freiraum zwischen Koffern und hinterem Schutzblech ab. Ein tief montierter Kennzeichenhalter unterstreicht die flache Linienführung des Hecks.

Der neue Milwaukee-Eight-Motor dient als Antrieb. Der Zweizylinder schöpft aus 1745 Kubikzentimetern Hubraum 90 PS (66 kW) bei 5450 Umdrehungen in der Minute. Das maximale Drehmoment von 150 Newtonmetern liegt bei 3250 Touren an.

Für mindestens 25.255 Euro ist die Road King Special ab März zu haben.

Schauspieler Peter Fonda ist nun ein #Easy Driver statt Easy Rider. In einer Werbung lässt Fonda seine Harley stehen.

ampnet/jri

Rubriklistenbild: © Auto-Medienportal.Net/Harley-Davidson

Kommentare