Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unter Strom

Jeep elektrisiert Compass, Renegade und Wrangler

Elektrisch in die Zukunft: Jeep bietet Modelle wie den Compass künftig auch auch als Plug-in-Hybrid an. Foto: Thomas Geiger/dpa-tmn
+
Elektrisch in die Zukunft: Jeep bietet Modelle wie den Compass künftig auch auch als Plug-in-Hybrid an. Foto: Thomas Geiger/dpa-tmn

US-Urgestein Jeep elektrisiert seine Geländewagen. Die Amerikaner bringen Plug-in-Hybride für einige Modelle an den Start.

Las Vegas (dpa/tmn) - Von wegen Dinosaurier: Auch Jeep geht jetzt so langsam mit dem Trend und elektrisiert seine Geländewagen. Auf der Elektronikmesse CES (noch bis 10. Januar) in Las Vegas hat der US-Hersteller die Modelle Compass, Renegade und Wrangler als Plug-in-Hybrid gezeigt.

Die Markteinführung hat Jeep für den Lauf dieses Jahres angekündigt. Details zu Antrieb, elektrischer Reichweite und Verbrauch dieser 4Xe genannten Modelle teilte das Unternehmen noch nicht mit.

Bei den drei Teilzeitstromern wollen es die Amerikaner aber nicht belassen: Bis 2022 soll es für jede Baureihe mindestens eine elektrische Option geben.