Sie darf ins Cockpit

Für die Region: Diese Leserin gibt im Kuga Gas

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Die Auto Eder Gruppe und rosenheim24.de haben gemeinsam einen Autotester für den neuen Ford Kuga gesucht und gefunden: Corinna Ellmaier darf sich ins Cockpit setzen und den neuen Ford Kuga auf Herz und Nieren testen.

Der neue Ford Kuga Diesel mit Allradantrieb und Automatik vereint Offroad-Fahrspaß mit höchster Alltagstauglichkeit. Zusammen mit der Auto Eder Gruppe hat rosenheim24.de einen Autotester bzw. Autotesterin gesucht. Unsere Leserin Corinna Ellmaier aus Bad Feilnbach ist die glückliche Gewinnerin und bekommt nun die Gelegenheit, diesen schwarz lackierten Traum von SUV mit all seinen fortschrittlichen Technologien wie dem intelligenten Allradantrieb und der sensorgesteuerten Heckklappe Probe zu fahren und auf Herz und Nieren zu testen. Als Zugabe darf sie sich auch noch über zwei Skipässe (Tageskarten) für die Skiwelt Wilder Kaiser Brixental freuen.

Gespannt auf den neuen Ford Kuga

Corinna Ellmaier ist autoaffin. Für sie bedeutet Autofahren "Mobiliät - ganz klar". Ein Auto gibt ihr auch Freiheit, Spontanität und den Lifestyle, den sie sich wünscht. Bei ihr muss sich der neue Ford Kuga nun beweisen. "Die Tests in sämtlichen Zeitschriften finde ich praxisfern. Es interessiert mich, wie sich dieses Auto im Alltag schlägt", erklärt Ellmaier.

Sie möchte sich beim Test "ein Urteil bilden, wie sich der Ford Kuga auf den verschiedenen Straßen verhält - innerhalb und außerhalb von Ortschaften", so Ellmaier.  Wichtig ist ihr auch "wie tauglich der Ford Kuga für Hobby, Familie, Freizeit und Urlaub ist."

Neben einem niedrigen Spritverbrauch legt sie zudem viel Wert auf "Übersichtlichkeit im Auto und viel Stauraum".

Details zum Ford Kuga

Der Ford Kuga, auf Wunsch auch mit intelligentem Allradantrieb erhältlich, besticht bereits in der Serienausstattung durch eine Reihe cleverer Technologien wie Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer, manuelle Klimaanlage, Audiosystem CD mit Lenkradfernbedienung und Ford Power-Startfunktion zum schlüsselfreien Starten.

Mit dem optionalen Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 2 mit Hotelführer2 werden ganz einfach über Sprachbefehle Musik ausgewählt, mit einem kompatiblen Mobiltelefon Anrufe getätigt oder das nächste Hotel gefunden - ohne die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen.

Mit der auf Wunsch verfügbaren sensorgesteuerten Heckklappe wird der Kofferraum geöffnet, auch wenn mal keine Hand frei ist. Dazu muss nämlich nur der Fuß unter dem hinteren Stoßfänger bewegt werden.

Der Kuga Diesel Allrad Automatik

Was muss die Testerin tun?

Zunächst heißt es am 12. März: Freie Fahrt! Dabei soll die Testerin den Ford Kuga genau unter die Lupe nehmen und alle Funktionen ausprobieren. Wie ist das Fahrgefühl? Wie gefällt das Auto optisch? Wie ist der Komfort?

Wichtig dabei: Das Urteil muss ehrlich, aber fair sein. Kein Niedermachen, aber auch keine Lobhudelei.

Wo erscheint Ihr Test?

Der Testbericht erscheint auf unseren Online-Portalen rosenheim24.de, mangfall24.de und wasserburg24.de. Wir begleiten den Test mit Foto- und Videokamera.

Die Testfahrer-Aktion findet in Kooperation mit der Auto Eder Gruppe statt. Als einer der größten Pkw-Händler in Südbayern bieten die Autohäuser eine Riesenauswahl an Tageszulassungen und Neuwagen. Mehr als 300 Bestandsfahrzeuge sind stets auf Lager und Sie können jedes Fahrzeug an jedem der elf Ford-Standorte Probe fahren, z.B. in Rosenheim, Kolbermoor, Tuntenhausen und Wasserburg. Auto Eder hat auch einen richtig coolen Blog, das Sportwagen SUV Magazin. Einfach mal reinklicken!

Zurück zur Übersicht: Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser