Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rares Sammlerfahrzeug

Mercedes-Benz AMG G 63 6x6: Seltener Gelände-Gigant für eine Million Euro im Angebot

Ein Mercedes-Benz G63 AMG 6x6
+
Gelände-Koloss: Dieser Mercedes-Benz G63 AMG 6x6 steht aktuell zum Verkauf.

Nur rund 100-mal wurde das dreiachsige Gelände-Monster Mercedes-Benz AMG G 63 6x6 gebaut – nun steht ein ganz besonderes Exemplar zum Verkauf.

Stuttgart – Darf’s vielleicht eine Achse mehr sein? Diese Frage stellen Autoverkäufer wohl höchst selten – doch bei der Mercedes-Benz G-Klasse gab es diesen Fall tatsächlich. Ab 2013 wurde bei Magna Steyr in Graz für zwei Jahre der Mercedes-Benz AMG G 63 6x6 gebaut. Ein knapp vier Tonnen schwerer Geländepanzer mit drei Achsen, dessen Verbrauch Mercedes erst gar nicht offiziell angab – aus gutem Grund. Doch allein der gigantische Tank mit einem Fassungsvermögen von 159 Litern weist schon darauf hin, dass man mit diesem Gefährt ein gern gesehener Gast an der Tankstelle ist. Nur rund 100 Stück sollen vom Mercedes-Benz AMG G 63 6x6 gebaut worden sein. Nun steht eines der seltenen Exemplare zum Verkauf – für etwas mehr als eine Million Euro, wie 24auto.de berichtet.

Angeboten wird der Mercedes-Benz AMG G 63 6x6 in der Farbe „Sanidinbeige Metallic“ von der auf Mercedes-Klassiker spezialisierten Mechatronik GmbH mit Sitz in Baden-Württemberg. Das angebotene Fahrzeug stammt aus dem Jahr 2015 und wurde ursprünglich nach Kuwait ausgeliefert. Nun liegt natürlich der Verdacht nahe, dass der Käufer mit dem Gelände-Giganten voller Freude durch die dort reichlich vorhandenen Dünen rauschte – doch weit gefehlt. Das Fahrzeug verbrachte offenbar fünf Jahre in der Sammlung des Besitzers, weswegen das Auto lediglich 230 Kilometer auf der Uhr hat. Optisch wie auch technisch sei der Mercedes-Benz AMG G 63 6x6 daher im „Neuwagenzustand“, verspricht der Anbieter. *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare