Neues Coupé und Cabrio der Mercedes E-Klasse

Mercedes E-Klasse Coupé Cabrio Modell 2013
1 von 15
Nach Limousine und Kombi hat Mercedes auch das E-Klasse Coupé und Cabrio veredelt. Die komplett renovierte E-Klasse Familie präsentiert Mercedes auf North American International Auto Show (NAIAS) 2013.
2 von 15
Bei Cabrio und Coupé sind die Doppelscheinwerfer jetzt auch unter einer Glasabdeckung untergebracht. Dazu prägen neue Stoßfänger mit stärkerer Pfeilung und großen Lufteinlässen die Front.
3 von 15
Für eine bullige Rückenansicht sorgen breite hintere Kotflügel und neue Heckleuchten.   
4 von 15
Wie üblich verzichtet Mercedes auf die B-Säule. Voll versenkbare Seitenscheiben unterstreichen die Proportionen des Zweitürers.
5 von 15
Besonderer Clou: Damit das Cabrio immer gut aussieht, vor allem bei langsamerer Fahrt oder im Stand, fährt das AIRCAP-System automatisch bei Tempo 15 die Windlamelle im Rahmen der Frontscheibe ein. Nackenheizung gibt es auf Wunsch.
6 von 15
Für mehr Sicherheit sorgen neueste Assistenzsysteme, die auch in der neuen S-Klasse zum Einsatz kommen: Eine Stereokamera erkennt Fußgänger ebenso wie andere Fahrzeuge. Daneben gibt es ein blendfreies Dauerfernlicht oder einen Spurhalte-Assistenten, der hilft, Unfälle mit dem Gegenverkehr zu verhindern.
7 von 15
Sechs Ottomotoren mit 184 bis 408 PS und drei Diesel mit 170 bis 265 PS stehen zu Wahl.
8 von 15
Edlen auch das Cockpit.

Nach Limousine und Kombi hat Mercedes-Benz auch Coupé und Cabriolet der E-Klasse komplett überarbeitet.

Zurück zur Übersicht: Auto

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.