Filmreifer, bewaffneter Überfall

Jon Olssons 1000-PS-Audi geklaut und angezündet

+
  • schließen

Amsterdam/Ingolstadt - 1000 PS, 400.000 Euro wert, Einzelstück und ehemaliges Gumball-3000-Auto von Jon Olsson - dieser Audi RS6 DTM Avant sorgte nicht nur in Deutschland für Furore. Doch er wurde in einer filmreifen Aktion geklaut und angezündet.

Seit der extreme Sportkombi im Mai 2015 am Gumball 3000 teilnahm, ist das Auto weltbekannt. Doch nach der Gumball-Teilnahme beschloss Wintersportler Jon Olsson, sein heißgeliebtes Auto an einen Amsterdamer Händler zu verkaufen. Jetzt ist der Audi in die ewigen automobilen Jagdgründe eingegangen. In einer filmreifen Aktion zweier Diebe wurde das Auto erst geklaut und anschließend in einer Tiefgarage gefunden - völlig ausgebrannt!

Wie die Autozeitung berichtet, soll sich so das Horror-Szenario laut niederländischer Medien abgespielt haben:

Der Audi RS6 war am späten Mittwochabend wegen Filmaufnahmen in Amsterdam unterwegs. Beim Tankstopp an einer Amsterdamer Tankstelle hielt plötzlich ein Van neben dem 400.000-Euro-Audi. Zwei bewaffnete Männer steigen aus, bedrohen den Fahrer, schießen sogar in die Luft. Der Fahrer muss den Männern das Auto überlassen. Die Räuber hinterließen nicht nur den brennenden Van zurück, kurze Zeit später wurde der Audi brennend in einer Tiefgarage gefunden. Die niederländische Polizei vermutet, dass sich die Diebe dadurch wohl Beweise vernichten wollten und so ungestraft davonkommen wollen. Über die Beweggründe der Tat liegen derzeit noch keine Informationen vor.

Poor poor #RS6DTM Such a sad sight! Who would do such a thing! #hurtsmyheart

A photo posted by Jonolsson1 (@jonolsson1) on

Jon Olsson selbst verkündete in einem Post auf Instagram sein Bedauern über das Schicksal des geliebten Audis: "Du wirst vermisst werden, aber niemals vergessen." Auch auf seinem Blog trauert der ehemalige Besitzer um den RS6.

mh

Zurück zur Übersicht: Auto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser