Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wer macht denn so was?

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief

„Entschuldigung, ist für einen guten Zweck“: Diese Nachricht und 40 Euro Bargeld haben Nummernschild-Diebe hinterlassen.
+
„Entschuldigung, ist für einen guten Zweck“: Diese Nachricht und 40 Euro Bargeld haben Nummernschild-Diebe hinterlassen.

Unbekannte haben an einem Auto in Köln die Kennzeichen abmontiert. Allerdings hatten die Diebe scheinbar ein schlechtes Gewissen. Am Außenspiegel des Audi A3 klemmte ein Brief mit Inhalt.

Die 31-Jährige hatte das Fehlen der Nummernschilder an ihrem Wagen in Köln am Freitagmorgen bemerkt, wie die Polizei mitteilte. Doch dann entdeckte die junge Frau einen weißen Briefumschlag, der am linken Außenspiegel klemmte. 

„Entschuldigung, ist für einen guten Zweck“ - diese Zeilen waren mit Kugelschreiber auf den Umschlag geschrieben, in dem Geldscheine steckten. Genau 40 Euro hatten die oder der Kennzeichen-Klauer hinterlassen.

Entschuldigung genügt wohl nicht

Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar, vermeldet die Polizei. Doch der "gute" Zweck würde in diesem Fall jedoch sicher nicht die Mittel heiligen.

Es handelt sich um Kennzeichen mit dem Kürzel „DN“, das Auto ist im Kreis Düren zugelassen.

Die Polizei sucht nun nach den Kennzeichen und Zeugen, die die Tat beobachten haben.

ml

Kommentare