Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frühlings-Tipps für Autofahrer

Scheibenwischwasser jetzt mit Sommerreiniger auffüllen

Windschutzscheiben werden besonders im Frühling durch Insekten, Pollen und blühende Bäume verschmutzt. Für eine klare Sicht sorgen jetzt nur noch Sommerreiniger. Foto:Patrick Pleul
+
Windschutzscheiben werden besonders im Frühling durch Insekten, Pollen und blühende Bäume verschmutzt. Für eine klare Sicht sorgen jetzt nur noch Sommerreiniger. Foto:Patrick Pleul

Endlich blüht es wieder. Doch für Autofahrer bedeutet dies mehr Schmutz durch Insekten und Pflanzen. Die Dekra empfiehlt zeitnah von Winterprodukten auf spezielle Sommerreiniger umzusteigen. Denn eine saubere Scheibe führt zu weniger Unfällen

Stuttgart (dpa/tmn) - Der Frühling hat für Autofahrer auch Schattenseiten: Insektenreste, Blütenpollen oder Baumharze können auf der Windschutzscheibe einen schmierigen Film bilden. Damit kommen spezielle Sommerreiniger für das Wischwasser besser klar, teilt die Prüforganisation Dekra mit.

Wintermittel seien stark auf Frostschutz ausgerichtet und können besonders Insekten schlechter entfernen und für einen Schmierfilm sorgen. Das stört die Sicht besonders bei Gegenlicht und erhöht die Unfallgefahr, so die Dekra.

Restliches Wintergemisch im Wischwasserbehälter sollten Autofahrer in der Übergangszeit zügig aufbrauchen und dann nur noch spezielle Mittel für den Sommer nachfüllen. Ob sie dabei Konzentrate zum Selbstmischen oder fertige Lösungen nutzen, sei eine Frage der Bequemlichkeit - Fertigmischungen kosten allerdings etwas mehr.

Kommentare