Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Diskussion im Netz

Hyundai Ioniq 5: Darum fehlt dem Stromer dieses wichtige Bauteil

Fahraufnahme eines Hyundai Ioniq 5
+
Dachspoiler statt Heckwischer: Die Entscheidung von Hyundai ist umstritten.

Sparsamkeit versus Sicherheit? Bei Hyundai Ioniq 5 und Kia EV6 garantiert kein Heckscheibenwischer freie Sicht nach hinten – was vor allem daran liegt, dass sie Elektroautos sind.

Seoul (Südkorea) – Mit dem Ioniq 5 und dessen Technik-Bruder Kia EV6 ist dem koreanischen Autokonzern Hyundai ein großer Wurf gelungen: Dank schneller 800-Volt-Ladetechnik, kräftigem Antrieb, viel Platz im Innenraum und dem großen Display überzeugt er viele Kunden und Autotester. Nur langsam rückte das Fehlen eines eigentlich weit verbreiteten Bauteiles in den Fokus – nämlich des Heckscheibenwischers. Denn bei SUV und Schrägheck-Autos ist der eigentlich ein unverzichtbares Bauteil, um freie Sicht nach hinten zu gewährleisten. Trotzdem verzichten Hyundai und Kia bei ihren neuen High-Tech-Stromern darauf.

Im Winter mehren sich nun die Beschwerden, da Schneematsch die Sicht nach hinten blockiert, wie 24auto.de* berichtet. Der Grund für den Verzicht: Bei Elektroautos geht’s um jeden Kilometer Reichweite, die stark von der Aerodynamik abhängt. Und ein Heckscheibenwischer beeinträchtigt durch die von ihm verursachten Verwirbelungen den cw-Wert. Bei den koreanischen Modellen soll sattdessen der Dachkanten-Spoiler die Scheibe freihalten, indem er den Luftstrom so geschickt lenkt, dass er Nässe und Schmutz quasi wegsaugt. Das funktioniert bei hohem Tempo allerdings besser als beispielsweise im Stadtverkehr – und natürlich nicht so gut wie das gute alte Konzept des mechanischen Wischers. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Kommentare