Anweisung

Helm tragen verboten – das müssen Motorradfahrer an Tankstellen beachten

Frau läuft auf ein Motorrad zu mit dem Helm in der Hand.
+
Darum müssen Motorradfahrer den Helm an der Tankstelle absetzen. (Symbolbild)

Um einem Haus- und Zutrittsverbot aus dem Weg zu gehen, müssen Motorradfahrer an den Tankstellen den Helm absetzen. Doch warum ist das so? Lesen Sie hier mehr dazu.

Vielleicht ist Ihnen an der ein oder anderen Tankstelle schon mal ein Hinweisschild aufgefallen, welches Motorradfahrer dazu auffordert, den Helm abzunehmen. Gesetzlich verankert ist diese Aufforderung zwar nicht, dennoch kann dem Motorradfahrer Haus- und Zutrittsverbot drohen, wenn er sich nicht daran halten will. Immerhin gilt hier das Hausrecht der Tankstelle, wie der ADAC erläutert. Schließlich möchte sich die Tankstelle nur schützen und absichern. Aber warum müssen die Motorradfahrer den Helm absetzen?

Lesen Sie zudem: Alufelgen zum Glänzen bringen – mit diesem einfachen Trick.

Motorradfahrer: Helm ab an der Tankstelle

Wie der ADAC angibt, können die Tankstellen für Verweigerer der Sicherheitsanweisung, den Zutritt in die Tankstelle verbieten. Und das lässt sich damit begründen, dass die Tankstellen sich vor möglichen Überfällen durch Vermummte schützen wollen. Diese Anweisung gilt auch in Zeiten von Corona, wo ein Mund-Nase-Schutz auch beim Befüllen des Tanks getragen werden muss. Ein Helm ersetzt die Maske damit aber nicht. Schließlich bleibt das Gesicht des Motorradfahrers durch den Motorradhelm nach wie vor verdeckt. Bei einem Integralhelm bleibt das Gesicht wesentlich mehr verdeckt als durch einen Mund-Nase-Schutz. Außerdem sollte auch berücksichtigt werden, dass die meisten Motorradfahrer zusätzlich eine Sturmhaube darunter tragen. Und diese wird häufig nur als Sehschlitz offen gelassen. Um allen Ärger aus dem Weg zu gehen, sollten sich Biker an die Sicherheitsanweisung halten. Daher ist es ratsam für die Motorradfahrer, den Helm an der Tankstelle absetzen und durch die Maske eintauschen. Dann droht auch kein Verbot an der Tankstelle zu tanken.

Lesen Sie zudem: So reinigen Sie Ihre Autositze mit Hausmitteln.

Video: Die besten Tipps zum Start in die Motorradsaison

Auch interessant: Diese Tipps und Hausmittel helfen Ihnen bei der Autoinnenreinigung.

Das Motorrad fit für die Saison machen

Erst putzen, dann prüfen: Damit man etwa Spuren von austretendem Öl nicht übersieht, wird das Motorrad vor dem Technikcheck gründlich gereinigt. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn
Erst putzen, dann prüfen: Damit man etwa Spuren von austretendem Öl nicht übersieht, wird das Motorrad vor dem Technikcheck gründlich gereinigt. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn © Monique Wüstenhagen
Zur Not prüft man es mit einem Schlüssel: Motorradreifen sollten genug Profiltiefe haben. Gesetzlich vorgeschrieben sind mindestens 1,6 Millimeter, ein Tausch empfiehlt sich aber schon ab 2 Millimeter. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn
Zur Not prüft man es mit einem Schlüssel: Motorradreifen sollten genug Profiltiefe haben. Gesetzlich vorgeschrieben sind mindestens 1,6 Millimeter, ein Tausch empfiehlt sich aber schon ab 2 Millimeter. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn © Silvia Marks
Hält nicht ewig: Nach fünf bis sieben Jahren sollte ein Motorradhelm in der Regel ausgetauscht werden. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn
Hält nicht ewig: Nach fünf bis sieben Jahren sollte ein Motorradhelm in der Regel ausgetauscht werden. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn © Zacharie Scheurer
Am Anfang der Saison sind Biker lieber besonders vorsichtig unterwegs, um sich wieder an die Maschine zu gewöhnen. Foto: Judith Michaelis/dpa-tmn
Am Anfang der Saison sind Biker lieber besonders vorsichtig unterwegs, um sich wieder an die Maschine zu gewöhnen. Foto: Judith Michaelis/dpa-tmn © Judith Michaelis
Andre Lang arbeitet beim Institut für Zweiradsicherheit in Essen. Foto: ifz/dpa-tmn
Andre Lang arbeitet beim Institut für Zweiradsicherheit in Essen. Foto: ifz/dpa-tmn © ifz
Wie schauen die Bremsen aus? Deren Überprüfung ist ein wichtiger Teil des Technikchecks vor dem Saisonstart. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn
Wie schauen die Bremsen aus? Deren Überprüfung ist ein wichtiger Teil des Technikchecks vor dem Saisonstart. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn © Monique Wüstenhagen

Kommentare