Mann erleidet Rauchvergiftung

100.000 Euro Schaden bei Hausbrand

Landshut - Bei einem Brand eines Einfamilienhauses im niederbayerischen Landshut ist ein Schaden von etwa 100.000 Euro entstanden.

Nach Polizeiangaben wohnte ein 60-jähriger Mann in dem Haus, der bei dem Feuer am frühen Samstagmorgen eine leichte Rauchvergiftung erlitt. Die Brandursache war zunächst unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser