100.000 Schaden bei Brand eines Zweifamilienhauses

Neuschönau - Im Landkreis Grafenau-Freyung ist in der Nacht zu Donnerstag ein leerstehendes Zweifamilienhaus in Brand geraten, wie die Polizei mitteilte.

Die Bewohner waren im Urlaub, als in ihrem Haus das Feuer ausbrach: In Neuschönau (Landkreis Grafenau-Freyung) ist in der Nacht zu Donnerstag ein leerstehendes Zweifamilienhaus in Brand geraten, wie die Polizei mitteilte. Verletzte gab es demnach nicht. Der Schaden wird auf rund 100 000 Euro geschätzt. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser