Bub (13) fährt Omas Auto bei Spritztour zu Schrott

Coburg - Ein 13 Jahre alter Bub hat in Coburg das Auto seiner Oma zu Schrott gefahren. Dabei verletzte sich der junge Autofahrer leicht, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Der Bub hatte seiner Großmutter die Autoschlüssel gestohlen und war mit einem Freund zu einer nächtlichen Spritztour aufgebrochen. Doch bereits nach einigen hundert Metern endete der Männerausflug: Der 13-jährige Fahrer übersah auf einer abschüssigen Straße eine Kurve, fuhr geradeaus und knallte mit Omas Auto auf einen parkenden Transporter. Bei dem Aufprall verletzte sich der Junge leicht, sein Mitfahrer blieb unverletzt. Es entstand Totalschaden an beiden Wagen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser