13.000 Euro beim Bäcker vergessen

Würzburg - Diese Semmeln und Brezen waren teuer: Ein 60-jähriger Mann hat beim Einkauf in einer Würzburger Bäckerei 13.000 Euro vergessen. Unter dem Missgeschick leidet jetzt seine Frau.

Eine Tasche mit 13.000 Euro hat ein 60-Jähriger in einer Bäckerei in Würzburg vergessen. Wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte, aß der Mann am Vortag dort zu Abend. Anschließend ließ er die Tasche mit dem Geld liegen. Als der 60-jährige nach wenigen Minuten den Verlust bemerkte und zurückeilte, waren Tasche und Geld bereits verschwunden.

Neben den 13 000 Euro fehlten auch Reisepässe und mehrere Geldkarten. Die Polizei geht davon aus, dass ein anderer Kunde die Tasche mitnahm. Sie ermittelt nun wegen Fundunterschlagung.

Eine Milliarde - wieviel ist das?

Eine Milliarde - wieviel ist das?

Mit dem Geld wollte der 60-Jährige eine Operation seiner Frau in einem Würzburger Krankenhaus bezahlen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser