Beim Spielen entdeckt

14-Jähriger nimmt Granate aus 2. Weltkrieg mit nach Hause

Martinsheim - Explosives Mitbringsel: Ein Jugendlicher hat eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden und mit nach Hause genommen.

Ein Jugendlicher hat in Martinsheim (Landkreis Kitzingen) eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden und mit nach Hause genommen. Der 14-Jährige hatte den Sprengkörper am Donnerstagnachmittag beim Spielen an einem Bach entdeckt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. 

Seine Eltern erkannten die Gefahr und alarmierten die Rettungskräfte. Der Hof der Familie blieb gesperrt, bis Experten aus Nürnberg die offenbar noch funktionsfähige Handgranate entschärft hatten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser