Spiel auf dem Pausenhof

Mädchen sticht Mitschüler mit Messer

Regen - Ein böses Ende nahm das Spiel von zwei Schülern auf dem Pausenhof: Eine 15-Jährige verletzte ihren Mitschüler mit einem Taschenmesser - sie hat eine Anzeige bekommen.

In der Schule hat eine 15-Jährige einen gleichaltrigen Mitschüler mit einem Taschenmesser verletzt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, spielten die Schüler am Vortag in der Pause an der Schule im niederbayerischen Regen mit dem Messer herum. Dabei fügte die 15-Jährige dem Jungen unabsichtlich eine Stichwunde an der Schulter zu. Auch seine Kleidung wurde beschädigt. Die Mutter des Jungen brachte ihn ins Krankenhaus und zeigte die Schülerin wegen fahrlässiger Körperverletzung an.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser