Flucht mit dem Fahrrad

16-jähriger Schüler überfällt Bank

Bad Füssing/Passau - Ein 16-jähriger Schüler hat am Freitag eine Bank im Landkreis Passau überfallen und ist anschließend mit dem Fahrrad geflüchtet.

Wie die Polizei mitteilte, ging er am Nachmittag in eine Bank in Bad Füssing-Würding, zog eine Pistole, rief „Überfall“ und erbeutete einen vierstelligen Geldbetrag. Bei seiner Flucht wurde er von einem Zeugen mit dem Auto verfolgt, die Polizei griff ihn schließlich am Grenzübergang Bad Füssing/Obernberg auf. Die Beute trug er noch bei sich, Widerstand leistete er nicht. Da er die Tat gestand, wurde er nach einer ersten Vernehmung durch den Staatsanwalt wieder entlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser