In Kempten

Mädchen und Polizisten mit Messer bedroht

Kempten - Mit einem Messer hat ein Mann in Kempten eine 17-jährige Spaziergängerin, ihren Hund und später auch Polizisten bedroht.

Nach Polizeiangaben hatte der 60-Jährige ein verbotenes Einhandmesser mit sich geführt. Er habe das Mädchen am Mittwoch auf der Straße aufgefordert, mit ihrem Hund zu verschwinden, und das aufgeklappte Messer gegen sie gerichtet. Das Mädchen rief die Polizei. Als Beamte den Mann kurz danach aufspürten, klappte er erneut das Messer auf. Die Polizisten brachten ihn mit Pfefferspray zu Boden und fesselten ihn.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser