Vom rechten Weg abgekommen

18-Jährige landet mit Auto im Alpsee

Immenstadt - Eine 18 Jahre alte Frau ist im Allgäu mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und in einem See gelandet. Die Fahranfängerin hatte Glück im Unglück.

Die 18-Jährige fuhr am Montag bei Immenstadt (Landkreis Oberallgäu) aus zunächst unbekannter Ursache mit ihrem Auto nach rechts auf das Bankett und lenkte daraufhin stark gegen. Wie die Polizei mitteilte, geriet das Fahrzeug dadurch ins Schleudern, überschlug sich an einem angrenzenden Abhang und blieb im Uferbereich des Alpsees auf dem Dach liegen.

Die 18-Jährige wurde nur leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Wagen befreien. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto wurde von einem Abschleppdienst aus dem See geborgen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser