Lebensgefährlich verletzt

19-Jähriger stürzt mit Drachenflieger ab

Sonthofen/Halblech - Mit Drachen- und Gleitschirmfliegern hat es am Sonntag im Allgäu zwei Unfälle gegeben. Ein junger Mann wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Der 19-Jährige blieb mit seinem Drachenflieger nahe Sonthofen (Kreis Oberallgäu) an einer Baumspitze hängen und stürzte ab. Mit schweren Verletzungen wurde er in eine Spezialklinik geflogen.

Kurz darauf stießen bei Halblech (Kreis Ostallgäu) zwei Gleitschirmflieger zusammen und stürzten ebenfalls ab. Beide blieben nach Angaben der Polizei vom Montag in einer Höhe von 15 Metern in Tannen hängen. Die Bergwacht rettete sie aus den Bäumen. Die 37-Jährige und der 43-jährige Mann wurden nicht verletzt.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser