20.000 Euro Sachschaden bei Schwelbrand

Hallstadt - Papier, Farbe und Lack in einem Abfallhaufen haben wohl zu einem Schwelbrand in Oberfranken geführt.

Der Müll entzündete sich in einer Lagerhalle in Hallstadt. Als zwei Mitarbeiter die Tür zu dem Gebäude öffneten, schlug ihnen bereits viel Rauch entgegen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der Abfall bis zur Entsorgung in der Halle zwischengelagert. Durch das Feuer entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro, Menschen wurden nicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser