Rosenheimerin brach sich Bein

Auf A8 gegen Sattelzug geprallt: 22-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Holzkirchen - Am Mittwoch musste eine 22-jährige Rosenheimerin nach einem Unfall auf der A8 schwer verletzt ins Spital eingeliefert werden. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am 4. März gegen 19:00 Uhr kam es auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Hofoldinger Forst und Holzkirchen in südlicher Fahrtrichtung zu einem Auffahrunfall zwischen einem Pkw und einem Sattelzug.

Hierbei kam eine 22-Jährige aus dem Landkreis Rosenheim mit ihrem VW Lupo zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte die Schutzplanke und fuhr anschließend auf einen voraus fahrenden Sattelzug auf. Sie kam im Anschluss an die Kollision quer zur Fahrbahn zum Stehen.


Am Sattelzug mit italienischer Zulassung entstand nur sehr geringer Sachschaden, wohingegen der Lupo einen wirtschaftlichen Totalschaden aufwies. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro. Die 22-jährige Fahrerin erlitt eine Fraktur am Bein, weshalb sie in ein umliegendes Krankenhaus verbracht wurde.

Zur Absicherung und Reinigung der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Hofolding mit etwa 25 Einsatzkräften vor Ort. Die Fahrbahn musste für die Bergungsarbeiten kurzzeitig gesperrt werden, was jedoch aufgrund der ohnehin geringen Verkehrsdichte zu keinen schwerwiegenden Behinderungen führte.

Pressemeldung Autobahnpolizei Holzkirchen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare