In Landkreis München - Mutmaßlicher Täter gefasst

22-Jähriger vergewaltigt Mädchen (15) in seiner Wohnung

Mädchen ist traurig
+
Symbolbild: Gegen den erklärten Willen und trotz Gegenwehr des Mädchens führte der Mann den Geschlechtsverkehr durch.

Landkreis Starnberg - Ein 22-jähriger Mann aus dem Landkreis München steht in dringendem Tatverdacht, ein 15-jähriges Mädchen in seiner Wohnung vergewaltigt zu haben.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Mittwoch, 7. Oktober, von zirka 17 Uhr bis 19 Uhr, hielt sich eine 15-Jährige aus dem Landkreis Starnberg bei einem 22-Jährigen aus dem Landkreis München in dessen Wohnung auf. Nach den ersten Ermittlungen konsumierten beide zusammen Betäubungsmittel und dabei führte der 22-jährige Tatverdächtige gegen den erklärten Willen und trotz Gegenwehr der 15-Jährigen den Geschlechtsverkehr durch. Nach der Tat verließ sie die Wohnung.

Einige Tage später erstattete die 15-Jährige Anzeige bei der Polizei. Der 22-Jährige wurde daraufhin vorläufig festgenommen und der Haftanstalt im Polizeipräsidium München übergeben. Er wird im Verlauf des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Die Ermittlungen hat das Kommissariat 15 übernommen.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums München

Kommentare